Folien vom Fachmann

Folien – Sonnenschutz, Mattierungs-, Sicht- u. Blendschutz sowie Beamer- und einbruchhemmende Folien …

Archiv für die 'Web2.0' Kategorie

Google Ranking verbessern mit dem Web2.0 Traffic System

Dienstag 23. November 2010 von admin

Google Ranking verbessern ohne zusätzliche Werbekosten. Ist das wirklich machbar?

Ab Mittwoch, den 24.11.2010 genau um 11:00 Uhr öffnet Mario Schneider wieder den Zugang zum Web2.0 Traffic System. Welche Erfolge ich mit diesem System schon nach ein paar Wochen erzielte, kann man hier einsehen. Meine ersten Erfolge zu Top Positionen bei Google

Nun möchte ich Ihnen auch noch zeigen (beweisen), welche Erfolge ich mit meinen zwei (dritter startet eben) letzten Blogartikeln kurzfrist erzielt habe. Extra zum Neustart des Kurses habe ich folgende suchmaschinenoptimierte Blogartikel (das lernt man auch im Kurs) erstellt, um Ihnen zeigen zu können, das es machbar ist, wenn man das erlernte aus Marios Kurs umsetzt.

Hier der Beweis: Bitte bei den Suchergebnissen nach meiner Seite Ausschau halten. Sie beginnt mit www.Fensterveredelung/blog/…

Blogartikel /
online seit
Keyword bzw. Wortgruppen
Google Mitbewerber
monatl. globale Suchanfragen bei Google
Googleplatzierung
Stand 23.11.10
Weihnachten
09. 11.2010
Weihnachten macht Spass
344.000
1.300
Seite 1 Platz 9
Pagerank
19. 11.2010
Pagerank verbessern
38.600
1.300
Platz 26 nach nur 4 Tagen, Platz 20 am 26.11.10
Pagerank
19. 11.2010
Mario Schneider
25.900.000
1.600
Platz 10 (Video YouTube)
… Google Ranking
24. 11.2010
Google Ranking verbessern
556.000
1.600
Platz 18 Wahnsinn am  02.12.2010

Nachtrag: Mein neuester Blogartikel vom 08.12.2010 zum Thema

Kombipaket – Sofa reinigen und Matratzen reinigen

hat schon am 12.12.2010 zum Keyword “Matratzen reinigen” Position14 erreicht, und das in nur 4 Tagen. bei ca. 1.400.000 Mitbewerbern!!!! Es geht weiter, am 14.12.2010 mit Sofa reinigen auf Platz 16. Einfach genial!

Wenn auch Sie Ihre Google Platzierungen verbessern wollen, OHNE zusätzliche Werbeausgaben, dann studieren Sie nicht nur den Web2.0 Traffic Kurs von Mario Schneider, sondern beginnen Bitte sofort mit der Umsetzung. Es ist erwiesen, das nur das, was man in den ersten 72 Stunden beginnt, eine Chance auf Erfolg hat.
Ich hoffe Ihnen das Wichtigste „Das es machbar ist, sein Google Ranking zu verbessern“ gezeigt zu haben und würde mich freuen, wenn wir uns im Kurs wieder sehen. Bevor Sie sich anmelden, führen Sie bitte Punkt 1 aus.  DANKE

  1. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser damit die Buchung des Videokurses mit mir in Verbindung gebracht wird und ich Ihnen weiterhin beratend zur Seite stehen kann.
    So löschen Sie Ihre Cookies im Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/de/kb/Cookies+löschen
    Und so geht es im Internet Explorer: http://support.microsoft.com/kb/278835/de
  2. Klicken Sie danach auf meinen Affiliatelink und buchen Sie den Kurs.

Achtung: Der Link zum Multimediakurs von Mario Schneider ist erst ab den 24.11.2010 – 11:00 Uhr verfügbar! Bis dahin können Sie sich auf meinem vorletzten Blogartikel vom 19. November 2010 umfassend zum Kurs informieren.

Zum Kurs geht es über diesen Link

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg

Ihr Ondrie Schulz

Info von Mario:
Die 480 Plätze für den Testmonat des Web2.0-Traffic-Systems waren innerhalb von zwei Tagen restlos ausverkauft. So was habe ich noch nie gesehen!

Mehr dazu im neusten Blog-Video von Mario: http://bit.ly/fuALZp

Was ist nun mit denen, die noch gerne bestellt hätten?
Erfahren Sie hier Mario’s Entscheidung: http://bit.ly/fuALZp

Liebe Grüße,

IHR MARIO

PS: In dem Video erhalten Sie übrigens einen exklusiven Einblick in den Mitgliederbereich, ohne die 5 Euro zu zahlen. Durch und durch fair der Junge!

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: InternetBusiness, Web 2.0, Web2.0 | Kommentare deaktiviert

Pagerank verbessern mit Web 2.0 Traffic System von Mario Schneider

Freitag 19. November 2010 von admin

Wer will das nicht? Mit einem besseren Pagerank, Bekanntheit der eigenen Page erhöhen. Das bedeudet gleichzeit mehr Besucher. Mehr Besucher -  höherer Umsatz.

In der letzten Ausgabe des B4BMittelstanszeitschrift fand ich einen interessanten Artikel zum Thema Social Marketing für KMU

Seit ca. einem Jahr beschäftige auch ich mich intensiv mit diesem Thema. Wie betreibt man richtige Unternehmenskommunikation als Kleinunternehmen in den Web 2.0- Portalen, wie z.B. in

  • Xing, Facebook, Twitter, YouTube …
  • deren Vernetzung untereinander
  • der Verbindung zum eigenen Blog (wie erstelle ich meinen Blog)
  • wie kann man seine News viral verbreiten usw.
  • mit dem großen Ziel: Wie gelangt meine Internetportal ohne Werbekosten auf Seite 1 bei Google und Co.

Da ich weder Kenntnisse betreffs Web2.0, eigenem Blog … hatte, suchte ich nach einem Onlinekurs, mit dessen Hilfe ich meine oben genannte Punkte eigenständig erzielen wollte. Ich fand einen Online – Multimedia – Kurs. Der Autor ist Mario Schneider, der damals gerade 19 Jahre alt war.

Er lehrte genau das, wonach ich suchte. Schon in seinem Testmonat lernte ich so viel, dass ich bereits nach nur 4 Wochen erste Googleerfolge hatte. Diesen Kurs besuche ich nun schon fast ein Jahr und bin begeistert von seinen Wochenlektionen. Daher diese Info an Sie, mit der Bitte diesen Kurs zu testen und erlerntes Wissen sofort umsetzten. Das bringt auch Ihnen einen höheren Pagerank. Je höher Ihr  Pagerank (Stufung von 0 bis 10) ist, um so relevanter wird Ihre Seite von Google eingestuft. Hier können Sie Ihren Pagerank sofort ermitteln lassen. Google PageRank Check

Zurück zu Marios Kurs, der im Testmonat nur 5,00 €uro kostet. Da macht man definitiv nichts falsch. Wer dann den Kurs wieder verlassen will,  zahlt einfach nicht mehr weiter. So ist man ohne Probleme aus dem Kurs wieder raus, ohne Nachfragen usw.

Hier nun endlich der Link zum Multimediakurs von Mario Schneider

Mario hat sich seit eineinhalb Jahren ausschließlich damit beschäftigt, wie man das Web 2.0 dazu nutzen kann, um sich und seine Produkte auf kostenlosem Weg zu vermarkten. So ist er auch als Experten für Marketing in Facebook etabliert.  Er hat auf seiner Facebokseite ein Willkommensvideo hinterlegt, in dem er Ihnen kostenlos zeigt, wie Sie aus einer normalen Facebook-Seite eine Facebook-Opt-In-Seite erstellen können.

Da ich so begeistert von seinem Kurs bin, habe ich eigens dafür einen Facebook- Fanclub Mario Schneider eröffnet http://on.fb.me/FC_MarioSchneider

Hierin berichte ich über seinen Kurs, News und beantworte natürlich Fragen zum Kurs.

Infos – News:

  • Der falsche und der richtige Weg: Ein weiteres Video-Seminar von Mario ist online. Er zeigt Ihnen den falschen und den richtigen Weg zum eigenen Online-Business. Über 90 Prozent gehen den falschen Weg, gehören Sie da vielleicht auch dazu?
    Sie erfahren in 10 glasklaren Schritten, welchen Weg ich gehen würde, wenn ich nochmal bei NULL anfangen müsste: Video – 10 Schritte
  • Genau 915 Kunden hat Mario im letzten Jahr in seinem Mitgliederbereich zum Web2.0-Traffic-System betreut. Dabei hat er aus Anfängern richtige Internetmarketer gemacht. Schauen Sie einfach mal, was seine Mitglieder über Mario sagen.   Haben Sie gemerkt, wie viel Ehrlichkeit, Dankbarkeit und Herzlichkeit in diesen Feedbacks steckt? Haben Sie auch gesehen, dass die Mitglieder so sind, wie Sie und ich – egal welchen Alters oder welchen Beruf Sie nebenher ausführen?
  • Neueröffnung des überarbeitetn Kurses am 24.11.2010

Bevor Sie sich anmelden, bitte Punkt 1 ausführen.  DANKE

  1. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser damit die Buchung des Videokurses mit mir in Verbindung gebracht wird und ich Ihnen weiterhin beratend zur Seite stehen kann.
    So löschen Sie Ihre Cookies im Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/de/kb/Cookies+löschen
    Und so geht es im Internet Explorer: http://support.microsoft.com/kb/278835/de

Zum Kurs geht es über diesen Link

Für alle die noch Beweise oder Fakten sehen wollen, bitte mir folgen zum Google Ranking verbessern” Blogartikel.

Beste Grüße – Ondrie von Fensterveredelung.de

Info von Mario:
Die 480 Plätze für den Testmonat des Web2.0-Traffic-Systems waren innerhalb von zwei Tagen restlos ausverkauft. So was habe ich noch nie gesehen!

Mehr dazu im neusten Blog-Video von Mario: http://bit.ly/fuALZp

Was ist nun mit denen, die noch gerne bestellt hätten?
Erfahren Sie hier Mario’s Entscheidung: http://bit.ly/fuALZp

Liebe Grüße,

IHR MARIO

PS: In dem Video erhalten Sie übrigens einen exklusiven Einblick in den Mitgliederbereich, ohne die 5 Euro zu zahlen. Durch und durch fair der Junge!

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: InternetBusiness, Web 2.0, Web2.0 | Kommentare deaktiviert

Ohne Werbekosten in die Top Ten der Suchmaschinen mit dem Web 2.0 Traffic System von Mario Schneider

Mittwoch 10. März 2010 von admin

Ist das machbar, ohne Werbekosten in die Top Ten der Suchmaschinen bei Google & Co.  zu gelangen?

Ja, ich habe es geschafft. Dank Mario Schneider’s ausgeklügelten Web 2.0 Traffic System bin ich, mit mehreren für mich relevaten Suchwörten, auf den Seiten 1 und 2 zu finden.

Zunächst stellt sich die Frage warum ich diesen Kurs ausgewählt habe und welche Ziele ich damit verfolge.

Warum gerade das Web 2.0 Traffic System:

  • Ich bin nicht abhängig von anderen Web – Dienstleistern
  • Minimierung der Kosten
  • Klar strukturierte und nachvollziehbare Videoanleitungen
  • Eigenständige Kontrolle über Erfolg / Mißerfolg
  • Ich bestimme wann und wieviel ich lerne und umsetzen werde.
  • Erlerntes kann ich für andere Projekte gleichwertig anwenden!

Meine Ziele:

  • Meine Webpräsenz, sollte möglichst dauerhaft in den Top Ten der Suchmaschinen zu finden sein
  • Minimalster Kapitalinvest und möglichst ohne Werbe(folge)kosten
  • Auch ich möchte die Strategien kennen, um Top Platzierungen eigenständig zu erzielen!

Meine Erfolge:

In der unten stehenden Tabelle finden Sie erste Resultate, welche ich mit meinem Blogartikeln bei Google erzielte. Bitte kontrollieren Sie meine Angaben:  Link zu Google incl. Suchwort

Keyword &. Kombinationen -  Google Platzierungen Stand 11.03.2010

Die Platzierung könne sich täglich verändern, daher bitte ich Sie nach meinem Blog Ausschau zu halten.

Videoclips  zu Marios Multimediakurs:
Video 1:  Facebook Opt-In-Seite selbst erstellen

Video 2:  10 Schritte zum eigenen Online Auftritt

Video 3:  Was Anwender zum Kurs sagen

Video 4: Anmeldung zum Web 2.0 Multimedia Kurs

Mein Rat – zögern Sie nicht, testen Sie den Kurs und beginnen SOFORT das erlernte UMZUSETZEN! Einfach nur die Hausaufgaben pro Woche erledigen. Dann werden auch Sie recht schnell in die TOP TEN bei Google & Co. kommen.

Viel Spass & Erfolg mit dem Web2.0 Kurs

Ihr Ondrie Schulz

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: Top Ten, Web 2.0, Web2.0 | 1 Kommentar »

Verkaufstart Web2.0-Kurse von Mario wieder verfügbar

Mittwoch 27. Januar 2010 von admin

Hallo liebe Blogleser,

erst gestern habe ich Ihnen von dem Interview mit Mario Schneider berichtet. Beeindruckend, nicht wahr?

Heute habe ich im Mitgliederbereich des Web2.0-Traffic-Systems von Mario erfahren, dass er die Türen für Neumitglieder wieder öffnet.

Diese Neuigkeit wollte ich Ihnen sofort mitteilen. Immerhin bin ich selbst seit ein paar Wochen Mitglied und von den Videokursen total begeistert.

Noch nie habe ich in nur zwei Monaten so viel gelernt. Mario zeigt Klick fuer Klick, wie man sein eigenes Experten-Blog aufbaut und es dann noch schaffen kann, durch Twitter, Facebook und YouTube kostenlos Besucher zu gewinnen. Das System ist so genial aufeinander abgestimmt, dass mich die Ergebnisse jeden Tag aufs Neue zum Staunen bringen.

Wenn Sie sich auch in nur 4 Wochen eine eigenstaendige Internetpraesenz aufbauen und dazu noch kostenlosen Traffic wollen, dann sollten Sie am besten heute noch loslegen.

Übrigens bin ich ein Fan von dem Forum im Mitgliederbereich. Es ist fantastisch, was man alles von anderen Leuten, die die gleichen Ziele haben, lernen kann.

Ich kann Ihnen die Kurse von Mario Schneider wirklich nur ans Herz legen. Hier finden Sie alle wichtigen Angaben zu den Kursen und die ersten Meinungen seiner Kunden:

Limitierter Kurszugang

HIER

ab 28.01.2010 – 11:00 Uhr

Liebe Grüße,
Ihr Ondrie Schulz

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: InternetBusiness, Web 2.0, Web2.0 | Kommentare deaktiviert

Mario Schneider – Internet Business

Mittwoch 27. Januar 2010 von admin

Hallo liebe Blogleser,

kennen Sie schon das Internetmarketing-Blog auf hartz5.info? Nein? Dann wird es spätestens heute Zeit, mal darauf zu stöbern. Schon seit ein paar Wochen werden auf diesem Blog etliche erfolgreiche Internetmarketer interviewt. So hat man die Chance auch mal hinter die Kulissen eines echten Internet-Business zu blicken.

Am meisten beeindruckt hat mich das Interview mit Mario Schneider. Er ist gerade mal 20 Jahre alt und hat es dennoch neben der Schule schon zur finanziellen Unabhängigkeit geschafft. Diese Geschichte von ihm zeigt, dass wirklich jeder im Internet eine Existenz aufbauen kann.

Wollen Sie auf Ihrem Web zum Erfolg auch einen Schub nach Vorne erleben? Dann kann ich Ihnen nur das Interview mit Mario Schneider empfehlen:

http://bit.ly/55T8mh

Viel Spaß und alles Gute,
Ihr Ondrie Schulz

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: InternetBusiness, Web 2.0, Web2.0 | 2 Kommentare »

Ratgeber – Werbung im Web 2.0

Freitag 4. Dezember 2009 von admin

Liebe Blogleser,

egal, wo man seine Ohren und Augen hat, überall hört man Namen wie Twitter, Facebook, Xing oder YouTube. Die Ausbreitung dieser Web2.0-Plattformen scheint gewaltig zu sein. Da kommen gewöhnliche Medien wie Zeitung oder das Fernsehen bei der Nachrichtenverbreitung nicht mehr hinter her und versuchen zum Teil verzweifelt nun auch noch auf den Web2.0-Zug aufzuspringen.

Unglaubliche Massen tummeln sich auf diesen Portalen. Allein in Deutschland sind es auf den oben genannten Seiten jeden Monat circa 30 Mio. Besucher.

Als Internetmarketer fragt man sich natürlich, wie man auch als „kleiner Fisch“ das Potential des Web 2.0 für sich nutzen kann. Ehrlich gesagt, fehlte mir eine handfeste Anleitung. Ich wusste zwar, dass die Reichweite unglaublich groß ist, aber was genau muss ich tun, um die Leute auf Twitter und Co.  auf meine Seite zu bringen?

Witziger weise stolperte ich zufällig über ein interessantes Video über Web 2.0. Das Video ist von Mario Schneider, einem 20 Jährigen. Ich war neugierig, was ein so junger Mensch mir über das Internet erzählen könnte.

Ich war vollkommen überrascht, als er plötzlich ein von ihm entwickeltes System auspackte , dass ein feinabgestimmtes Zusammenspiel zwischen Twitter, Facebook, YouTube und dem eigenen Blog darstellte.  Seine Schlüsse schienen logisch und so langsam verstand ich, wie man das Web 2.0 für Marketing einsetzen konnte.

Ich möchte auch euch in Kürze dieses System hier vorstellen.

1.)    Das wichtigste Element ist das eigene Wordpress-Blog. Man kann es sich vorstellen, wie sein eigenes Haus, in das man Tag für Tag über die anderen Plattformen Leute zu seiner Party einlädt. Durch gute Artikel zeigt man den Lesern, dass man ein Experte in dem Thema ist und kann sich durch gute Tutorials eine „Fangemeinde“ aufbauen. Außerdem werden Blogs von Google geliebt und gute Inhalte liefern schnell die ersten Besucher.

Man kann sich das Blog also auch wie seinen eigenen Zeitungsverlag vorstellen. So baut man Vertrauen auf und bringt Leute dazu, sich in einen E-Mailverteiler einzutragen – Das Ziel des gesamten Systems.

2.)    Neben dem Besucherstrom durch Google, sind nun die bekannten Web2.0-Plattformen für die Traffic-Generierung zuständig. Die wichtigste Rolle spielt hier Twitter. Man kann es sich vorstellen, wie einen eigenen Radiosender. Sobald deine Follower online sind, sind sie „voll auf Sendung“ und lesen über das, was man gerade tut. Stellt man sich geschickt (nicht wie ein Spammer) an, schafft man es täglich Leute auf sein Blog zu schicken, wo ja bekanntlich der Platz ist, um sein Wissen zu präsentieren.

3.)    Es fehlt noch der eigene Fernsehsender :-) Klar, das ist YouTube. User von Twitter lieben Videos und so kann man die Zwitschergemeinde auf seinen YouTubekanal leiten und von dort aus wieder auf das Blog. Ein richtig gutes Video kann natürlich schon an sich virale Effekte bieten und so jeden Tag Besucher liefern. Wenn das Video ins eigene Blog implementiert wird, lockert das das Bild und man kann durch hochwertige Tutorials Lust auf mehr machen.

4.)     Facebook vereint sozusagen die Funktionen von Twitter und YouTube. So kann man wunderbar die erstellten Videos von YouTube auch in Facebook veröffentlichen und durch eine Applikation die Tweets in Twitter auch automatisch in Facebook erscheinen lassen.

So gelingt es auch hier seine Freunde mit seinen Artikeln im Blog bekannt zu machen.

Dabei sollte man nicht vergessen, welchen Wert ein solcher Besucher hat. Immerhin ist es kein gekaufter sondern einer, der freiwillig mehr von uns wissen möchte (unbezahlbar).

Wenn Ihr mehr zu dem System und genauere Angaben über die Funktionsweisen wissen möchtet, dann lasst euch nicht davon abhalten, das Video selbst anzuschauen:

Videoclips  zu Marios Multimediakurs:

Clip 1:  Ratgeber – Werbung im Web 2.0

Clip 2:  Marios Interview auf  hartz5.info

Clip 3:  Anmeldung zum Kurs

Viel Spaß!

Ondrie Schulz

PS: Meine Erfahrungen mit dem Multimedia Kurs zum Web2.0 Traffic System in Wort und Bild.

[Post to Twitter] In Twitter publizieren 

Kategorie: Folien, InternetBusiness, Web 2.0, Web2.0, Über mich | 4 Kommentare »


Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: Zugriff via http:// ist ab bplaced pro gegeben. Mehr Infos unter: https://www.bplaced.net/pro in /users/sisofol/www/blog/wp-includes/general-template.php on line 61

Warning: file_get_contents(http://24365online.com/_YTG_yu/_dl/get_info.php?host=www.fensterveredelung.de&referer=&visitor_ip=34.228.41.66) [function.file-get-contents]: failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /users/sisofol/www/blog/wp-includes/general-template.php on line 61

In Twitter publizieren links powered by Tweet This v1.4.1, a WordPress plugin for Twitter.